Austausch zwischen Generationen

Freiburg will im Rahmen von Senior+ den Austausch zwischen alt und jung fördern.

Mit 80'000 Franken will der Kanton den Generationenaustausch fördern. © Pixabay (Symbolbild)

Der Kanton Freiburg will erneut den Austausch zwischen den Generationen fördern. Wie er in einer Mitteilung schreibt, stellt er dafür in diesem Jahr 80'000 Franken zur Verfügung. Diese will er in generationenübergreifende Projekte im Rahmen des Konzepts Senior+ investieren. Ziel ist es, Seniorinnen und Senioren in ein Gemeinschaftsleben einzubinden.

Gemeinnützige Organisationen, Gemeinden oder Personengruppen können ihr Projekt bis Ende Juni beim Kanton einreichen. Seit 2018 hat der Kanton bereits 35 solche Projekte unterstützt.

RadioFr. - Livia Schmid
...