Präsenzunterricht nicht immer möglich

Die Wiedereinführung des Präsenzunterrichtes ist eine logistische Herausforderung für die schweizerischen Hochschulen - so auch für die Universität Freiburg.

Die meisten Hochschulen verhalten sich vorsichtig bei der Wiedereinführung des Präsenzunterrichts, obwohl der Bundesrat letzte Woche dafür grünes Licht gab. Dies ergibt eine Umfrage der Nachrichtenagentur Keystone SDA.

Das Rektorat der Universität Freiburg hat letzte Woche festgelegt, unter welchen Umständen eine Fakultät Präsenzunterricht anbieten kann. Laut Astrid Epiney, Rektorin der Universität Freiburg, liegt die grösste Herausforderung in der Logistik. Da die Hörsäle nur bis zu einem Drittel gefüllt werden dürfen, würden schlicht und einfach nur wenige Säle zur Verfügung stehen.

Gleichwohl sei der Entscheid des Bundesrates wichtig für die Studierenden, weil Fragestunden oder Repetitorien im Präsenzmodus möglich sein werden, so Epiney weiter.

RadioFr. - Corina Zurkinden
...