Ein frischer Sommerkick: Abmarsch

Sommer wir lieben dich – mit allen Toren, Lücken und Tücken! Nun zum Marschbefehl: am Montag, 5. Juli rückt schweizweit die Sommer-RS ein.

Liebe Sandflöhe und Eisvögel, wir behandeln auch ein paar ziemlich unangenehme Sommervibes: So leicht sich die Flip-Flops, auch Figechlepfer genannt, und Shorts anfühlen, die leichte Sommersaison birgt auch schwere Last – und das ist hier lustig gemeint – und ja, auch wir mögen den Sommer. Eigentlich. Drum geht es hier direkt zum Marschbefehl:

Sommer-RS

Da ist ein junger Mensch kaum geboren und rasch 18 Jahre alt geworden, seine Berufsmatura, einfach so ohne Diplomfeier erledigt, bis zum letzten Freitag der Woche, der ihm bleibt, in der Bude gearbeitet, muss oder darf er ohne Pause direkt ins Militär: Am Montag, dem 5. Juli 2021 rückt schweizweit die Sommer-RS ein.

Die Hartgesottenen und die Ehrwürdigen mögen denken: «Recht so, wir hatten es auch nicht anders». Dem ist zu entgegnen, dass damals die Berufs- und Maturaabschlüsse und der Schulbeginn nicht im Herbst, aber im Frühling waren.

Das sind keine Zeilen des Mitleids, aber des leicht-luftigen Sommermitgefühls: Wie will ein junger Mensch in Ausbildung den Sommer sorglos geniessen? Mit all den Abschlüssen und Prüfungen für Zeugnisse bis Ende Juni und danach während den Sommerferien des Arbeitgebers im Juli als Zwischentests – und das Ganze dann noch ohne Diplomfeier?

Menschen in Berufsausbildung werden ihren Sommer endlich geniessen, wenn Diplom, RS und ein Arbeitsplatz in der Tasche sind.

So have mercy – seid lieb und gnädig zu den fleissigen Jungmenschen, die da um euch sind!

Frapp - Martina Schelker / nschn