Neueneggstrasse in Flamatt bis Mitte April gesperrt

Die Neueneggstrasse in Flamatt wird vom 11. März bis und mit zum 19. April für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten beim Kreisel.

Ab dem 11. März bis am 19. April 2024 wird die Neueneggstrasse gesperrt sein und der Verkehr wird über Neuenegg umgeleitet © Gemeinde Wünnewil-Flamatt

Im Rahmen von laufenden Tiefbauarbeiten am neuen Kreisel unter dem Autobahnviadukt im Flamatt wird die Zufahrt zur Neueneggstrasse ab dem Kreisel von Montag, 11. März 2024 bis am Freitag, 19. April 2024, für jeglichen Verkehr in beiden Richtungen gesperrt sein. Das schreibt die Freiburger Kantonspolizei in einer Mitteilung. 

Der Verkehr wird in dieser Zeit über den Autobahnkreisel und durch das Dorf Neuenegg umgeleitet. Die Umleitung wird signalisiert. Für die Fussgänger wird auch eine spezielle Umleitung signalisiert sein.

Die Zufahrt zur Neueneggstrasse wird vorübergehend gesperrt. Bild: Gemeinde Wünnewil-Flamatt.

Im Falle von Unvorhergesehenem oder bei schlechten Wetterverhältnissen werden die Arbeiten verlängert oder verschoben. Die Kantonspolizei bittet die Verkehrsteilnehmenden, sich an die aufgestellte Signalisation zu halten und die nötige Vorsicht walten zu lassen.

Medienmitteilung - Vanja Di Nicola
...