Wie packt man Geschenke schön und nachhaltig ein?

Wir zeigen euch ein paar Möglichkeiten, um Geschenke hübsch zu verpacken - ohne Papierschlacht. Einpackskills sind nicht erforderlich.

Wir haben ganz viele tolle Ideen für Geschenkverpackungen für euch gesammelt. © Pinterest

Es geht ums Auspacken, ob ein schönes Papier rundherum ist oder nicht: Auspacken ist das schönste!

Als Alternative zum klassischen Geschenkpapier, das oftmals zusätzlich beschichtet ist, nannte Isabelle Badan vom Verein Familienbegleitung Freiburg beispielsweise kürzlich Zeitungspapier oder Stoff.

Hier zum ganzen Artikel zum Thema:

Stoff

"Furoshiki" ist die traditionell japanische Art zum Verpacken von Geschenken mit Stoff und bietet viele Vorteile. Es fällt kein Abfall an, sieht toll aus und gerade für unförmige Geschenke ist es praktischer, da sich Stoff einfach an den Gegenstand anschmiegt und keine Einpackskills notwendig sind.

© Pinterest

Ob löchrige T-Shirts, Stoffresten vom letzten Nähprojekt, fleckige Handtücher oder überzählige Nuschis von den Kindern: Stoff kann auf diese Weise wunderbar recycelt werden. Warum nicht thematisch vorgehen und zum Beispiel das neue Backbuch mit einem hübschen Küchenhandtuch umwickeln? Anleitungen, mit welcher Technik einzelne Gegenstände am besten verpackt werden, gibt es im Internet unzählige.

© Pinterest

Im Anschluss können die Stofffetzen und Tücher einfach in der Küche, beim Putzen oder für das nächste Fest wiederverwendet werden.

Packpapier

Packpapier wird oftmals in Paketen als Füll- oder Verpackungsmaterial mitgeschickt und kann übers Jahr gesammelt werden. Nur so oder mit ein paar Kartoffelstempeln darauf ist es der perfekte Geschenkpapier-Ersatz.

Natürlich können auch Einmachgläser, Schuhkartons, Blechdosen oder für die kleinsten Geschenke Walnussschalen verwendet werden.

Geschenkbänder und andere Päcklideko

Wie wäre es mit einem aufgemalten Kreuzworträtsel oder Geschenkband? Etwas persönlicher wird es mit einem Foto, einem Bügelperlenanhänger oder einer Bastelei mit Naturmaterialien. Ein besonderer Blickfang unter dem Christbaum: eine Lichterkette anstelle eines Geschenkbandes. Auch bunte Klebstreifen, sogenannte Washitapes, eignen sich als aufgeklebte Alternative.

Auf Pinterest haben wir ganz viele tolle Ideen für Geschenkverpackungen für euch gesammelt. Viel Spass beim umweltfreundlichen Basteln und Wickeln.

Noch keine Geschenke?

Frapp - Nadina Schneuwly
...