"Sulejmani hat mich vor dem Debüt bei YB beruhigt"

Der Sensler Leandro Zbinden spricht über sein Profi-Debüt gegen Basel und seinen Wechsel zu Étoile Carouge. Und: Aebischer-Tor in vier Sprachen!

Leandro Zbinden kam 2021 beinahe zu einem Einsatz im Old Trafford in der Champions League. © Frapp

Ein "Jahrhundert-Pass" schrieb die Zeitschrift "11 Freunde" über das Assist von Michel Aebischer gegen Ungarn. Und das darauffolgende Schlenzer-Tor könnt ihr euch genüsslich nochmals in vier Sprachen anhören. Ein absoluter Wahnsinn! Danach ist auch die regionale EM - also die Aufstiegsspiele - ein Thema. Ein Sensler Team mischt dort gehörig mit. Der FC Ueberstorf hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Sackstark!

Das Spiel der Woche findet am Freitagabend in Plaffeien statt. Die +40 von Sense Oberland spielen gegen Portalban. Für Daniel Portmann ist es gleichzeitig seine letzte Partie.

Goalie Leandro Zbinden ist Gesprächsgast. Der Sensler Oberländer erzählt von seinem Profi-Debüt mit den Young Boys gegen Basel. Welche Mitspieler damals versucht haben, ihm die Nervosität zu nehmen. Wir sprechen über den Wechsel zu Étoile Carouge und wie er in Genf lebt.

RadioFr. - Fabian Aebischer
...