Drei Spielsperren für Sandro Schmid

Harte Strafe für den Gottéron-Stürmer: Sandro Schmid wird vom Eishockey-Verband für zwei weitere Partien gesperrt.

Der 22-jährige Seeländer hat ein freies Wochenende vor sich. © Keystone

Gottéron-Stürmer Sandro Schmid wird für drei Spiele gesperrt, dies meldet der Schweizerische Eishockeyverband. Eine von diesen drei Spielsperren hat Sandro Schmid am Dienstag gegen die SCL Tigers bereits abgesessen. Auch für die beiden Partien vom Wochenende gegen Davos am Freitag und gegen Bern am Samstag ist Sandro Schmid nicht dabei. Der Stürmer hatte im Match gegen Biel vor 9 Tagen einen Schiedsrichter touchiert, welcher anschliessend hinfiel.

Bereits SCB-Akteur Chris DiDomenico musste in der laufenden Saison für eine Aktion gegen den Schiedsrichter für drei Spiele zu schauen.

Zum Video

RadioFr. - Renato Forni / faeb
...