Evakuierungstest in der FKB-Arena

Freiburg-Gottéron wird am Dienstag unmittelbar nach Spielende einen Evakuierungstest durchführen.

Nach der Partie gegen Kloten wird das Stadion evakuiert. © Keystone

Am Dienstagabend wird in der FKB-Arena ein Evakuierungstest durchgeführt. Wie Freiburg-Gottéron mitteilt, sollen unmittelbar nach dem Heimspiel gegen den EHC Kloten alle Zuschauerinnen und Zuschauer gemäss Protokoll die FKB-Arena verlassen. Das Stadion-Personal wird, mit gelben Westen gekleidet, die Menschen hinausbegleiten. Um die Sicherheit im Stadion gewährleisten zu können, muss der Verein eine Übung unter realen Gegebenheiten durchführen.

John Gobbi, CEO der HC Freiburg-Gottéron AG, erklärt: "Wir hoffen, dass eine solche Situation in der Realität nie eintreten wird, aber wir wollen uns so gut wie möglich darauf vorbereiten." Aus diesem Grund sei diese Übung für ihre Sicherheitsabteilung in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Behörden zentral. Der Verein bittet die anwesenden Zuschauer, ihn bei dieser einmaligen Aktion zu unterstützen.

Mehr zum Thema:

RadioFr. - Tracy Maeder / mga / waf
...