Nase voll von Nudelsalaten? Versuch doch mal Quinoa!

Das Team von Frapp bietet stellt euch ein frisches, schmackhaftes Rezept für eure Picknicks oder Grillpartys vor!

Der Sommer steht ganz im Zeichen des Salats, aber von den ewigen Nudel- oder Reissalaten zu gegrilltem Fleisch kann man schnell mal genug haben. Die Alternative lautet Quinoa. Hier ist unser farbenfrohes Rezept:
 

Zutaten für eine Salatschüssel (4 Personen) : 

  • 250gr dreifarbige Quinoa (oder andere Sorte) 
  • 1 Büchse Mais
  • 8 Cornichons 
  • Kerne von 1 Granatapfel
  • 2 reife Avocados
  • 10 frische Champignons 
  • Cherrytomaten 
  • Radieschen
  • 1 Bund frische Minze 

  • Die Quinoa abspülen, ein feines Sieb eignet sich dafür am besten.
  • In eine Pfanne geben und die 1.5- bis 2-fache Menge Wasser hinzugeben.
  • Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 bis 20 Minuten je nach gewählter Sorte kochen lassen.
  • Vom Feuer nehmen und einige Minuten quellen lassen.
  • Gründlich mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen.

Zeit zum Schnippeln! 

Selber oder mit Freunden und Familie die Cornichons, Tomaten, Champignons, Radieschen, Granatapfelkerne und Avocados in Würfel oder feine Scheiben je nach Gemüse und Vorliebe schneiden.

Den Mais in den Boden der Schüssel geben, dann die Quinoa darübergeben, gefolgt von den übrigen Zutaten. Würzen mit ein wenig Salz und Pfeffer, einem guten Olivenöl und einem Orangenessig oder einem anderen Essig eurer Wahl.

Zu guter Letzt noch mit einigen Minzblättern garnieren. En guete!

Hier findet ihr einige andere Quinoa-Salate, bei denen euch sicher das Wasser im Mund zusammenlaufen wird! 

Voir cette publication sur Instagram

Une publication partagée par HARi&CO (@hariandco_fr)

@alicepages

@littlealicette

@epureeinspirationchef

@cnosoignons

Frapp - Marion Pasquier / cys