Ist die PH Freiburg wirklich zweisprachig?

Das wollen die Grossrätin Eliane Aebischer und der Grossrat Laurent Baeriswyl vom Freiburger Staatsrat wissen.

Die zweisprachige PH Freiburg steht in der Kritik, zu viele Plätze an französischsprachige Studentinnen und Studenten zu vergeben. (Archivbild) © RadioFr.

Die Pädagogische Hochschule Freiburg ist offiziell zweisprachig. Doch Grossrätin Eliane Aebischer (SP) und Grossrat Laurent Baeriswyl (die Mitte) zweifeln daran. Der Grund: Viele Deutschfreiburger Studentinnen und Studenten absolvieren die Pädagogische Hochschule in Bern.

2020 erhöhte der Kanton die Aufnahmen an der PH Freiburg von insgesamt 130 auf 150. 50 dieser Plätze sind für die deutschsprachige Abteilung reserviert. Laut Baeriswyl ging die Mehrheit davon aber ebenfalls an französischsprachige Studentinnen und Studenten. "Uns nimmt wunder, woran das liegt", sagt der Grossrat.

An der PH Freiburg werden Lehrpersonen für die Primarschule ausgebildet. Studentinnen und Studenten, welche an der Orientierungsschule unterrichten möchten, müssen an die Universität Freiburg. Dieses System soll sich jedoch ändern: In Zukunft sollen alle Lehrpersonen ihre Ausbildung an der Universität Freiburg absolvieren.

RadioFr. - Tracy Maeder / pef / rb
...